Normal Topic Probleme nach Import Kurs42 nach WINPLAN (Gelesen: 2609 mal)
D.Jakel
Ex-Mitglied



Schulform: SpamBot-Bitte unbedingt ändern!
Probleme nach Import Kurs42 nach WINPLAN
26.07.2013 um 10:29:01
Beitrag drucken  
Guten Tag, nach dem Import der Blockung aus Kurs42 haben wir ein paar Problemchen, eventuell sind es Einstellungssachen, die wir aber nicht in den Griff kriegen:

In den Grunddaten steht bei den Kopplungen ein Fach und zwar das Fach des ersten Kurses. Dies sollte dort nicht stehen, zumal es bei den anderen Kursen der Schiene sogar falsch ist. Wie können wir das verhindern? Wir wollten es manuell löschen, dies führt aber zu weiteren Problemen: dann können nämlich Kopplungsstunden nicht mehr korrekt gesetzt werden, weil sie nicht mehr aus der Maske "Stunden aus Deputat wählen" verschwinden, wenn sie gesetzt wurden. Das macht das Setzen unkontrollierbar.
Darüber hinaus werden in den Lehrerstundenplänen nicht mehr die Kopplungen angezeigt, sondern die jeweiligen Kursbezeichnungen  (Anzeige: Stufe,Kurs, Raum), was ebenfalls unerwünscht ist. Bei der händischen Eingabe stand sonst die Kopplungsbezeichnung an dieser Stelle (Anzeige: Stufe, Kopplung, Raum).

Danke für Hinweise.

Edit: Ich ergänze den Fragenkatalog
1.) Ich habe nun versucht, die WPL-Datei nach Kurs42 zu exportieren. Die Lehrer kommen an, die Räume dagegen nicht. Dabei ist mir aufgefallen, dass es in WINPLAN offenbar mehrere Möglichkeiten gibt, die Räume einzutragen. Jedenfalls stehen bei Deputate --> Deputate-->Kopplungen bzw. -->Lehrer keine Räume, diese sind anscheinend direkt in den Plänen gesetzt worden. Ist das der Grund dafür, dass der Export nicht klappt? Kann man die Räume ggf. anders übertragen?
2.) Einige Kursbezeichnungen sind in Kurs42 falsch angelegt worden (Schreibfehler) und damit nach dem Export auch in Winplan falsch. Wie kann ich das anpassen? Muss ich sowohl in WINPLAN als auch in Kurs42 nacharbeiten oder nur in Kurs42 mit anschließendem Neu-Export?
3.) Die Kopplungen sind in WINPLAN verändert worden (Ringtausch von Kernfachkursen, die jeweils in eine Schiene geblockt waren und die gleichen Schülergruppen enthalten).
Kann ich das in Kurs42 manuell nacharbeiten und trotzdem den Abgleich machen? Mir ist irgendwie nicht klar, welche Bedeutung die ID hat, die in Kurs42 vergeben wird, erhält damit jeder Kurs eine ID oder nur die Schiene ?

« Zuletzt geändert: 26.07.2013 um 22:13:52 von »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
D.Jakel
Ex-Mitglied



Schulform: SpamBot-Bitte unbedingt ändern!
Re: Probleme nach Import Kurs42 nach WINPLAN
Antwort #1 - 20.08.2013 um 21:18:52
Beitrag drucken  
Guten Tag,

Quote:
Jedenfalls stehen bei Deputate --> Deputate-->Kopplungen bzw. -->Lehrer keine Räume, diese sind anscheinend direkt in den Plänen gesetzt worden.


ich habe mittlerweile nochmal mit unserem Stundenplaner Rücksprache gehalten. Er setzt die Räume wirklich direkt in den Stundenplänen, nicht in den Deputaten. Das macht auch Sinn, weil in den Deputaten nicht erkennbar ist, ob der angedachte Raum zu den erforderlichen Terminen frei ist. Somit ist der Import aus den Depuataten nicht nutzbar. Nun habe ich versucht, den Raumplan zu exportieren, um ihn eventuell über die Schnittstelle in Kurs42 übertragen zu können, dummerweise sind die Kurse und Räume kodiert. Das ist alles etwas unbefriedigend, Ziel einer sinnvollen Datenverarbeitung ist es meiner Ansicht nach, mehrfaches Eingeben der gleichen Daten zu vermeiden.
Hat vielleicht sonst noch jemand Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt?

Ein weiteres Problem habe ich:
Anscheinend werden vorhandene Lehrernamen beim Import in Kurs42 gar nicht aktualisiert, sondern nur fehlende Namen werden ergänzt.  unentschlossen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Walter Schrewe
YaBB Administrator
*****
Offline


Kurs 42 lebt!

Beiträge: 9343
Mitglied seit: 05.04.2003
Geschlecht: männlich

Schulform: Keine Schule
Re: Probleme nach Import Kurs42 nach WINPLAN
Antwort #2 - 21.08.2013 um 07:41:38
Beitrag drucken  
Hallo Herr Jakel,
zu Ihrem Fragenkatalog ist Folgendes zu sagen:
  1. Jede Kopplung bekommt ein Fach als übergreifendes Kopplungsfach zugeordnet. Wenn Kopplungen manuell angelegt werden, kann das natürlich frei gewählt werden; bei aus Kurs 42 importierten Kopplungen wird einfach, wie Sie ja auch richtig beschreiben, das Fach des ersten Kurses genommen. Das ist zwar pure Willkür, aber mir ist nichts Besseres eingefallen.  In WinPlan kann das natürlich manuell geändert werden.
  2. Dass in den Lehrerplänen, wenn im Kopplungsdeputat eine Kursbezeichnung eingetragen ist, diese angezeigt wird, ist seit langer Zeit so und wurde auf Wunsch und Anregung von Anwendern eingeführt. Trotzdem habe ich in WinPlan jetzt noch eine Option eingeführt, die auch die von Ihnen gewünschte Darstellung erlaubt. In der finalen Version von WinPlan, die in den nächsten Tagen erscheinen wird, ist das realisiert.
  3. Dass die Räume beim Planimport in Kurs 42 nicht übernommen werden, kann ich, auch mit Ihrem Beispielplan, nicht bestätigen. Dennoch habe ich auch in Kurs 42 noch eine kleine Anpassung vorgenommen. In Winplan kann man tatsächlich die Räume an verschiedenen Stellen eintragen. Bei Kopplungen macht es wenig Sinn, einen Raum zuzuordnen. Diese Zuordnung erfolgt logischerweise beim Lehrer. In den Plan können die Räume entweder automatisch (dann werden die Deputatseinträge verwendet) oder manuell eingetragen werden. Beim Import in Kurs 42 werden natürlich die im Plan eingetragenen Räume verwendet.
  4. Fehler müssen in beiden Programmen korrigiert werden. Die Kopplungs-ID dient dazu, die Schiene zu identifizieren.
  5. Wenn Sie die Räume aus WinPlan importieren wollen, geht das völlig problemlos, wenn Sie in Kurs 42 unter 'Bearbeiten->Raumliste bearbeiten->Laden->Räume aus WinPlan laden...' ausführen.
  

Mit freundlichen Grüßen
Walter Schrewe 
"If all else fails, read the instructions" (Donald E. Knuth, letzter TeX - Hilfehinweis)
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
D.Jakel
Ex-Mitglied



Schulform: SpamBot-Bitte unbedingt ändern!
Re: Probleme nach Import Kurs42 nach WINPLAN
Antwort #3 - 21.08.2013 um 16:19:33
Beitrag drucken  
Sehr geehrter Herr Schrewe, herzlichen Dank für die ausführliche Antwort und die Hinweise.
Die Räume habe ich nun importiert, mir war einfach nicht klar, dass ich die Raumliste importieren muss. Die Raumliste stand in der Blockung schon drin, deshalb hatte ich sie nicht nochmal geladen. So klappt es jetzt, vielen Dank.

Walter Schrewe schrieb on 21.08.2013 um 07:41:38:
Wenn Kopplungen manuell angelegt werden, kann das natürlich frei gewählt werden;
Oder ganz weggelassen werden? Wenn ich das richtig verstanden habe, hatten wir hier gar keinen Eintrag.

Mir ist nach wie vor unklar, ob der Import aus Winplan vorhandene Einträge aktualisiert oder aktualisieren soll. Ich habe nämlich den Eindruck, dass vorhandene Einträge nicht überschrieben werden. Das wäre für die Q2 unpraktisch, weil die Blockung im Vergleich zur Q1 praktisch unverändert bleibt, also nur die Räume angepasst und einzelne Kollegen geändert werden.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
D.Jakel
Ex-Mitglied



Schulform: SpamBot-Bitte unbedingt ändern!
Re: Probleme nach Import Kurs42 nach WINPLAN
Antwort #4 - 29.08.2013 um 12:36:26
Beitrag drucken  
Guten Tag,
ich habe nun ein bisschen herumexperimentiert und hoffe nun, das Importverhalten zu verstehen:
1.) Beim Import des Stundenplans aus Winplan werden die Lehrer unter "Kurse bearbeiten" eingetragen, aber nicht die Räume. Wenn bereits Lehrer eingetragen sind (wie z.B. in der Q2 bei der aus Q1 übertragenen Blockung), werden keine Lehrer importiert,
2.) Die Räume werden unter "Stundenpläne-->Kursräume eintragen" in die Spalte eingetragen, die bei 14-tägig wechselnden Plänen der geraden Woche entspricht.

Das heißt für mich:
Den komplett ausgefüllten 14-tägigen Plan "Stundenpläne-->Kursräume eintragen", den man als "Individualplan" für die Schüler ausdrucken kann und den man auch bei der Klausurplanung benötigt, erhält man entweder durch
1.) manuelle Eingabe der Räume unter "Kurse bearbeiten" oder
2.) durch manuelles Eintragen der Räume in die ungeraden Wochen.

Das erstere Verfahren ist schneller durchzuführen, erfordert aber immer noch unnötige Handarbeit, weil die Daten im Programm bereits vorhanden sind.
Meine Wünsche:
1.) Die Räume sollten nach dem Import in die ungerade Woche übertragbar sein, besser noch in die Tabelle unter "Kurse bearbeiten", weil man dann auch im Hauptfenster den Raum sehen kann.

2.) Lehrer sollten aus Winplan heraus aktualisierbar sein.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
  « Übersicht ‹ Forum Nach oben